Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)
der Bad Gasteiner Gesundheits- und Felsenthermebetriebsgesellschaft m.b.H.
(im weiteren Felsentherme Bad Gastein genannt)

§ 1 Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Angebote, Bestellungen, Ein- bzw. Ankäufe sowie sonstige Rechtsgeschäfte, Lieferungen und Leistungen. Die Felsentherme Bad Gastein erhebt Widerspruch gegen sämtliche abweichende Regelungen in einer Auftragsbestätigung oder in sonstigen Geschäftspapieren des Geschäftspartners. Abweichende Geschäfts- oder Vertragsbedingungen werden von der Felsentherme Bad Gastein nicht anerkannt bzw. gelten nur im Falle der schriftlichen Bestätigung durch die Felsentherme Bad Gastein. Im Falle eines Anerkenntnisses beschränkt sich dieses auf das jeweilige Geschäft. Des Weiteren gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für alle weiteren Rechtsgeschäfte mit dem Geschäftspartner. Weitere grundlegende Bestimmungen: E-Commerce-Gesetz, Konsumentenschutzgesetz (KschG) sowie sonstiges anwendbares Recht, Badeordnung der Felsentherme Bad Gastein.

§ 2 Angebot, Bestellung, Auftrag, Auftragsbestätigung
(1) Bezüglich Menge und Beschaffenheit hat sich der Geschäftspartner in seinem Angebot genau an die Anfrage der Felsentherme Bad Gastein zu halten und im Falle von Abweichungen im Vorhinein ausdrücklich schriftlich darauf hinzuweisen. Bei Unterlassen dieser Bedingung hat der Geschäftspartner für den Fall von Abweichungen keinen Anspruch auf ein höheres Entgelt.
(2) Lediglich schriftliche oder per E-Mail versandte Bestellungen bzw. Aufträge besitzen Gültigkeit. Mündlich oder telefonisch getroffene Vereinbarungen bedürfen einer schriftlichen Bestätigung.
(3) Die Felsentherme Bad Gastein verpflichtet sich, die Gutschein-/Warenbestellung des Bestellers zu den Bedingungen der Website anzunehmen. Bei Schreib-, Druck- und Rechenfehlern auf der Website ist die Felsentherme Bad Gastein zum Rücktritt berechtigt. Ein Kaufvertrag über den Gutschein kommt dadurch zustande, dass die Felsentherme Bad Gastein die Bestellung des Kunden auf telefonischem Wege oder per E-Mail bestätigt.

§ 3 Preise, Verpackung, Handhabung
Die vereinbarten Preise verstehen sich als Fixpreise, die aus keinem wie immer gearteten Grund eine Erhöhung erfahren können. Der Geschäftspartner haftet für eine ordnungsgemäße Verpackung sowie für alle Nachteile, insbesondere Beschädigung, die der Felsentherme Bad Gastein aufgrund mangelhafter Verpackung entstehen. Der Geschäftspartner hat etwaige Lagerungs- und/oder Betriebsvorschriften unaufgefordert mit der Lieferung zu übermitteln. Kommt der Geschäftspartner dieser Bedingung nicht nach, so haftet dieser verschuldensunabhängig für den aus der Unkenntnis entstandenen Schaden im vollen Umfang.

§ 4 Leistungszeit, Leistungsfristen, Lieferung
(1) Die Leistungserbringung hat zu dem im Vertrag oder in der Bestellung festgelegten Zeitpunkt, am festgelegten Ort und im vereinbarten Ausmaß bzw. in der vereinbarten Menge zu erfolgen. Die Leistungsfrist beginnt mit dem Bestelldatum/Auftragsdatum zu laufen.

(2) Die Auslieferung von Waren und Gutscheinen der Felsentherme Bad Gastein erfolgt digital und über die Österreichische Post zu den jeweils geltenden Bedingungen. Die Lieferung erfolgt an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Die Lieferung erfolgt vorbehaltlich der Verfügbarkeit. Sind bestellte Waren zu diesem Zeitpunkt nicht verfügbar, hat der Kunde die Wahl, ob er die Bestellung stornieren oder sich für eine eventuelle Nachlieferung vormerken lassen möchte. Falls der Lieferant von der Felsentherme Bad Gastein trotz vertraglicher Verpflichtung die Felsentherme Bad Gastein nicht beliefert, ist die Felsentherme Bad Gastein zum Rücktritt berechtigt. In jedem Fall wird der Kunde umgehend über die Nichtverfügbarkeit der Waren informiert.

§ 5 Rechnung, Zahlung
Der Besteller kann die Artikel per Kreditkarte, Online-Zahlungsverfahren, Nachnahme oder Vorauskasse bezahlen. Die Felsentherme Bad Gastein behält sich das Recht vor im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten auszuschließen. Die Bezahlung durch Senden von Bargeld oder Schecks ist nicht möglich.

Im Falle der Zahlung per Online-Zahlungsverfahren (z.B. PayPal) oder Kreditkarte ermächtigt der Besteller die Felsentherme Bad Gastein ausdrücklich dazu, die fälligen Beträge zum Zeitpunkt der Bestellung einzuziehen.

Bei Bezahlung per Vorauskasse hat der Besteller den vollen Rechnungsbetrag unter Angabe des Verwendungszwecks innerhalb von fünf Kalendertagen nach Bestelleingang auf das Konto der Felsentherme Bad Gastein zu überweisen. Die Felsentherme Bad Gastein reserviert den Kaufgegenstand für einen Zeitraum von fünf Kalendertagen.

Mit Versand der Ware wird die Rechnung per E-Mail, falls keine E-Mail-Adresse hinterlegt ist, per Post, an die vom Besteller angegebene Rechnungsadresse verschickt.

Kommt der Besteller mit einer Zahlung in Verzug oder kommt es zu einer Rücklastschrift, so behält sich die Felsentherme Bad Gastein vor Verzugsschaden (z. B. Inkassogebühren, Mahngebühren, Verzugszinsen, Rückbuchungsgebühren) geltend zu machen.


Die Aufrechnung gegen Zahlungsansprüche der Felsentherme ist nur mit rechtskräftig festgestellten oder unbestrittenen Forderungen zulässig.

Der Käufer identifiziert sich durch die Pflichtangabe folgender persönlicher Daten: Vorname, Nachname, Adressangabe, Telefonnummer, E-Mail Adresse (eine vorherige Registrierung ist nicht erforderlich).

Der Käufer wählt die Art der Bezahlung zwischen:
a) Zahlung mit Kreditkarte (Master oder Visa)
b) Vorauskasse
c) Paypal
d) Nachnahme: Bei Bestellungen von Gutscheinen und Waren per Nachnahme wird eine
 Nachnahmegebühr in der Höhe von € 3,50 verrechnet.

Der Käufer muss mit dem Kreditkarten-Konto Inhaber übereinstimmen (automatischer Abgleich findet statt). Die Felsentherme Bad Gastein behält sich das Recht vor, eine oder mehrere der unter a) bis d) genannten Zahlungsmöglichkeiten vorübergehend nicht zur Verfügung zu stellen und wird den Käufer hierüber vor Vertragsschluss informieren. Um eine Bestellung abschließen zu können müssen die entsprechenden Sicherheitsabfragen während der Bestellung nach Erscheinen der Anweisung durchgeführt werden.
Der Käufer muss die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Internetbuchungen akzeptieren; ein Hypertext-Link erlaubt ihm, die Bedingungen zu lesen, herunterzuladen und auszudrucken. 
Der Käufer kann entweder seine Bestellung durch Klicken des Bestell-Buttons "zahlungspflichtig bestellen" bestätigen oder durch Klicken des Symbols "zurück" die Bestellung ändern, dieser Schritt erlaubt dem Käufer Fehler zu korrigieren und seine Bestellung anschließend durch Klicken des Bestell- Buttons "zahlungspflichtig bestellen" zu bestätigen. 
Mit dem Klicken des Bestell-Buttons "zahlungspflichtig bestellen" gibt der Käufer verbindlich das Angebot ab, den Inhalt des Warenkorbs erwerben zu wollen.
 
(1) Kaufbestätigungsemail mit Tickets: Der Vertrag kommt durch die Kaufbestätigung per e-mail von der Felsentherme Bad Gastein zustande, die unmittelbar nach dem Eingang der Bestellung und der Zahlung des Kaufpreises erfolgt. Diese E-Mail enthält die entsprechende Anzahl an bestellten Tickets in pdf-Format. Die Bestätigung stellt zugleich einen Nachweis des Vertragsschlusses und der Vertragsbedingungen für den Käufer dar.
 
(2) Ausdruck der Tickets und Ticketbedingungen: Der Kunde muss selbständig dafür Sorge tragen, dass er die Tickets lesbar ausdruckt und diese an der Thermenkasse vorlegt. Die Tickets können nicht an der Thermenkasse hinterlegt werden. Der Gültigkeitszeitraum ist auf dem Ticket angegeben. Tickets sind nur einmal nutzbar (Ausnahme: Teilwert-Einlösung). Der Nutzer des Tickets darf vom aufgedrucktem Besteller und Kontoinhaber abweichen.
 
§ 6 Datenschutz
(1) Der Geschäftspartner ist zur Wahrung sämtlicher ihm auf welche Weise und in welcher Form auch immer zur Kenntnis gelangter Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse von der Felsentherme Bad Gastein verpflichtet.
(2) Die Felsentherme Bad Gastein verpflichtet sich die für die Bestellabwicklung notwendigen Daten unter Einhaltung der Vorschriften des Datenschutzgesetzes nicht an Dritte weiterzugeben.

§ 7 Rücktrittsrecht
(1) Die Felsentherme Bad Gastein ist berechtigt, bei Leistungsverzug, Insolvenz des Geschäftspartners oder Insolvenzabweisung mangels Vermögens, Zahlungseinstellung in Fällen höherer Gewalt ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten.
(2) Besteller, die Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, können binnen einer Frist von sieben Werktagen ab Erhalt der Lieferung der bestellten Ware von einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag (oder einer im Fernabsatz abgegebenen Vertragserklärung) zurücktreten. Für Verbraucherkunden aus Deutschland gewähren wir ein gesetzliches Rückgaberecht von 14 Tagen ab Erhalt der Lieferung. Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist ohne Angabe von Gründen abgesendet wird, Samstage zählen nicht als Werktage. Im Falle des Rücktritts findet eine gänzliche oder teilweise Rückerstattung des Kaufpreises nur Zug um Zug gegen Zurückstellung der vom Besteller erhaltenen Waren statt. Die Kosten der Rücksendung gehen zu Lasten des Kunden. Die Ware sollte in ungenütztem und als neu wiederverkaufsfähigem Zustand und in der Originalverpackung zurückgeschickt werden. Bei Artikeln, die durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt sind oder deren Verpackung beschädigt ist, wird von uns ein angemessenes Entgelt für die Wertminderung erhoben. Gleiches gilt, wenn bei Rückgabe der Ware Zubehör oder Teile fehlen.
(3) Ein Rücktrittsrecht vom Online-Ticket-Kauf besteht spätestens 24 Stunden vor dem gewünschten Thermenbesuch. Bei Nichteinlösung ohne zeitgerechte Stornierung ist eine Rückerstattung nicht möglich.

§ 8 Newletter abonnieren & abbestellen
Mit dem Abschicken des Formulars auf der Homepage der Felsentherme Bad Gastein willigt der Besteller ausdrücklich ein in Zukunft den Newsletter der Felsentherme Bad Gastein zu erhalten, kann jedoch diesen auch wieder abbestellen. Durch Klick auf „Newsletter abbestellen“ im Newsletter gelangt der Newsletterabonnent auf die Homepage der Felsentherme Bad Gastein, kann dort durch Eintragen der Email-Adresse und Bestätigung mit Klick auf den Button den Newsletter wieder abmelden und wird erfolgreich aus der Verteilerliste gestrichen.

§ 9 Schlussbestimmungen
Sollte eine der obigen Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein, so berührt dies die Gültigkeit der anderen Bestimmungen nicht. Alle übrigen Bestimmungen dieser AGB bleiben wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine ihr nach Inhalt und Zweck am nächsten kommende gültige Regelung.

 

Bad Gasteiner Gesundheits- und FelsenthermebetriebsgesmbH
Bahnhofplatz 5
5640 Bad Gastein
Tel +43(0)6434-2223-0
info@felsentherme.com

   

Zahlungsarten

Versand